Die Anziehungskraft 170 cm x 130, Mischtechnik (2004)

 

Die Dualität ist eines der gravierendsten Gegebenheiten in unserem irdischen Leben. Aus der Einheit zur Zweiheit. Yin und Yang, hell und dunkel, Tag und Nacht usw. Gleichsam der Verbannung aus dem Paradies. Für mich ist es eines der elementarsten Bedürfnisse in der Kunst, diese Dualität zu überwinden. Natürlich bleibt es bei dem Versuch, es ist die Verschmelzung mit dem Kunstwerk, das geboren wird. Diese Verschmelzung ist das Glücksgefühl eines Künstlers, wenn er mit seinem Werk eins wird.